„Hypnose“ bedeutet „Schlaf“ (abgeleitet vom griechischen Wort „Hypnos“).

Allerdings stammt diese Bezeichnung aus einer Zeit, in der man noch nicht all zu viel über Hypnose wusste und über die Vorgänge, die es in unserem Gehirn bewirkt.
Mit Schlaf hat es eigentlich gar nichts zu tun.
Vielmehr handelt es sich um einen ZUstand tiefster Entspannung und zugleich höchster Konzentration, der es uns erlaubt, auf vollkommen ungefährliche Art und Weise, Kontakt mit Ihren inneren Ressourcen aufzunehmen und sie auf Ihre Ziele zu fokussieren.
Und dabei sind Sie zu keiner Zeit „weggetreten“, sondern bekommen alles mit und können den Zustnd zu jeder Zeit beenden, wenn Sie das möchten. Sie werden sich hinterher auch an alles erinnern.
Ja, Sie weren sogar überrascht sein, wie interaktiv eine Hypnose sein kann.
Eine ältere Bezeichnung für Hypnose lautet übrigens „Mesmerisieren“ (abgeleitet vom Namen eines der ersten Großen unserer Zunft: F. A. Mesmer). Im Englischen hat sich dieser Begriff bis heute erhalten, allerdings mit einer anderen Bedeutung: „to mesmerize“ heisst soviel wie „verzaubern“.

Und das trifft es eher.

Worum es bei der Arbeit mit Hypnose geht möchte ich Ihnen anhand folgender Beispiele verdeutlichen:

Das Kino im Kopf
Der Innere Schweinehund

Kino im Kopf

Hat Sie schon mal ein Film derart gefesselt und mitgerissen, dass sie ganz nervös an Ihren Fingern oder der Stuhllehne geknibbelt haben?
Oder hat eine Szene Sie so sehr erschreckt, dass Sie richtig zusammengezuckt sind?
Hat sie jemals ein Film zum Weinen gebracht?

Wahrscheinlich schon.

Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht wie das sein kann?

Vielleicht werden Sie jetzt sagen: „Der Film war halt gut gemacht.“
Das stimmt mit Sicherheit auch alles, ABER:
Bedenken Sie einmal Folgendes:

Da denkt sich ein Drehbuchautor eine Geschichte aus. Womöglich ist nichts davon jemals passiert. Schauspieler rezitieren diese Texte und spielen Ihnen Emotionen vor, die sie gar nicht wirklich empfinden. Und all das wird auf eine zweidimensionale Leinwand projiziert.
Die Figuren sind nicht echt. Die Geschichte ist nicht echt. Die Emotionen sind nicht echt. Eigentlich ist das alles nur eine große Lüge.

Und dennoch:

Für zwei Stunden lehnen wir uns im Kinosessel zurück, lassen unseren kritischen Verstand ein wenig beiseite treten und erlauben unserem Unterbewusstsein so zu tun, als wären wir mittendrin.

Und wenn Ihr Unterbewusstsein die Macht besitzt Emotionen quasi aus dem Nichts zu erschaffen, was vermag es dann noch?

Ihr Leben zu verändern? Ihre Probleme zu bewältigen?

Sie zu Ihren Zielen zu führen und darüber hinaus.

Der Innere Schweinehund

Ihr Unterbewusstsein ist Ihr internes Sicherheitssystem – und kein Freund großer Veränderungen, denn sie bedeuten Aufwand und bergen Gefahren.
„Da lass ich doch mal lieber alles so wie es ist, bevor es noch schlimmer wird…“
Kennen Sie das irgendwoher?

Ihr Innerer Schweinehund ist ein Teil Ihres Unterbewusstseins.

Wie mächtig der Innere Schweinehund sein kann wissen wir alle:
„Komm, nur eine Praline.“
Oder „Klar sind Zigaretten schädlich, aber ich hab mich noch immer gut dabei gefühlt.
Und überhaupt: „Man lebt nur einmal…“
Da wird das zaghafte: „Ja, aber…“ unseres Verstandes, der weiß was gut für uns wäre, mit wenigen Worten vom Tisch gefegt, denn

Wissen ist nicht gleich Glauben

Tief in unserem Inneren verbirgt sich kein kleiner Kläffer sondern ein großer und mächtiger Wolf.
Daher bringt es auch nicht viel den Inneren Schweinehund „auszutricksen“.
Ihn an die Kette legen zu wollen bedeutet viel Anstrengung und Stress
– und ein starkes Durchhaltevermögen.

Das Ziel heißt nicht „gegen“  sondern „mit“

In Hypnose haben wir nun die Möglichkeit mit Ihrem Inneren Schweinehund direkt in Kontakt zu treten. (Stellen Sie sich den Hypnose-Therapeuten  als eine Art Schweinehund-Flüsterer vor.) Anstatt gegen ihn anzukämpfen, überzeugen wir ihn von Ihren neuen Zielen. Und das macht ihn zum stärksten Verbündeten den man sich denken kann.

Mit der gleichen Energie und Kraft, mit der er Ihre Ziele bisher torpediert hat, wird Ihr Innerer Wolf nun versuchen diese umzusetzen. Er wird zu Ihrer unerschöpflichen Kraftquelle.

Lassen Sie Ihren Inneren Wolf für sich kämpfen